Praxis körperorientierte Psychotherapie und therapeutisches Qi Gong


Die Tonpunktur ist eine spezielle Form der Klangtherapie. Sie basiert zu gleichermaßen auf Erkenntnissen der Akupressur aus der traditionellen chinesischen Medizin und Anwendungen der Phonophorese. Die Tonpunktur wird mit speziellen Stimmgabeln durchgeführt, die angeschlagen und vibrierend auf bestimmte Stellen und Punkte des Körpers aufgesetzt werden.

Das System der Meridiane enthält eine Reihe von Akupressurpunkten, deren Stimulation eine positive Wirkung bei der Bearbeitung von emotionalen Problemen bringen kann. Dies ist die Basis der hier vorgestellten Tonpunktur. Durch die Stimulation entsprechender Punkte mit der Vibration der Stimmgabeln, kann der Klang als direkte körperliche Intervention gesundheitsfördernd auf den gesamten Organismus einwirken.

Die hier vorgestellte Tonpunktur,
  • stimuliert und harmonisiert emotional, wirksame Meridianpunkte
  • fördert den Energiefluß in den Meridianen.
  • bringt Klangwellen über den direkten Körperkontakt in den gesamten Organismus.
  • steht in enger Verbindung mit dem Einsatz von Klangschalen.